Der Grüner Blitz von Ischia | Romantica Resort & Spa
ItalianoEnglishDeutschРусский

Der Grüner Blitz von Ischia

Insel Ischia

Der Grüner Blitz von Ischia

Dieses seltene Phänomen, der sogenannte „Grüne Strahl“ kann in bestimmten Fällen, wenn die Sonne am Abend im Meer versinkt, am Horizont, beobachtet werden.

„Es gibt manche, die ihn in ihrem ganzen Leben nie gesehen haben und es gibt welche die behaupten ihn gesehen zu haben… dann gibt es diejenigen die sagen es sei ein Zeichen wenn eine Seele die Totenwelt verlässt um wieder unter den Lebenden zu verweilen“.

Foto: Piraten der Karibik - Am Rande der Welt

So wird die Geschichte des grünen Strahls, im berühmten Film "Fluch der Karabik – Am Ende der Welt", erzählt. Ein grünes Leuchten mit geheimnisvoller Kraft, der in der Lage ist, die Welt der Lebenden auf mystische Weise mit der Welt der Seelen zu verbinden, die auf ihr Urteil warten.

Der Grüne Strahl verzaubert die Völker der Welt seit der Antike. Chaldäer, Babylonier und Ägypter haben das Phänomen eingehend untersucht, ohne seinen Ursprung erklären zu können. Die Ägypter stellten die Hypothese auf, dass sich am Abend die Sonne jenseits des Horizonts grün färben und dann am Morgen, mit ihrem "irdischen" Aussehen, wieder aufgehen würde.

WAS IST DER GRÜNE STRAHL WIRKLICH?


Foto: Der Grüne Strahl von Forio d'Ischia 2020 aus gesehen. Der Autor des Fotos wünscht anonym zu bleiben Romantica Resort & Spa 

Wissenschaftlich gesehen handelt es sich um ein seltenes, atmosphärisch-optisches Naturphänomen, bei Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang, bei welchem für ein paar Sekunden am Horizont ein leuchtend grüner Streifen sichtbar ist. Manchmal kann der grüne Blitz sogar ins Indigoblau übergehen und den legendären "blauen Strahl" erzeugen.

Dieses Phänomen ist auf die Lichtstreuung in der Atmosphäre zurückzuführen, die in der Nähe des Horizonts tendenziell zunimmt.

Aus diesem Grund erscheint die Sonne bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang als mehrere gereihte Scheiben, die leicht ineinander verschoben sind und langsam im Meer verschwinden. Ein besonders aufmerksames Auge kann verschiedene Spektral-Komponenten des Lichtes/der Farbe wahrnehmen: zuerst Rot und Gelb, die eine längere Wellenlänge haben, und dann Grün und Blau.


Foto: Wikipedia der grüne Strahl

Um die wunderbaren Farben und den grünen Strahl wahrnehmen zu können, sind besondere Wetterbedingungen Voraussetzung: eine bestimmte Menge von Ozon in der Luft, die Abwesenheit von Wasserdampf/Nebel am Horizont und ein bestimmter Prozentsatz anderer atmosphärischer Gase.

Der Grüne Strahl kann auf verschiedene Weisen gesichtet werden: manchmal als Lichtstrahl am Himmel, der gleich nach dem Sonnenuntergang für einige Sekunden erscheint oder als Blitz, wenn das letzte Stück Sonne im Meer versinkt. Bei ganz besonderen Wetterbedingungen und ruhiger See, ist es das letzte Stück der Sonne, welches seine Farbe ändert und beim Untergang im Meer grün wird.

WO MAN DEN GRÜNEN BLITZ BEWUNDERN KANN

Foto: Alessia Peraro "La Chiesa del Soccorso" (Die Kirche der Rettung).

Am Besten, und mit viel Glück, kann man den grünen Strahl auf Ischia bei der Hilfskirche in Forio „Chiesa del Soccorso“ bewundern, wo die Sonne bei ihrem Untergang in das endlos weite Meer eintaucht. Bei dieser kleinen Kirche mit Blick aufs Meer, kann der Sonnenuntergang das ganze Jahr über beobachtet werden.

In den Wintermonaten, also von November bis März, kann man auch vom Romantica Resort & Spa aus spektakuläre Sonnenuntergänge genießen. Auf der Traumterrasse ist, wenn man Glück hat, bei günstigen Wetterbedingungen, das seltene Phänomen auch von hier aus zu beobachten.

Foto: Alessia Peraro für Romantica Resort & Spa

kontaktieren Sie uns

Buchen Sie jetzt zum Bestpreis